Wäscheleine für Fluggäste

Weißer Riese brandet Gangway am Düsseldorfer Flughafen

Mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne am Düsseldorfer Flughafen versucht die Waschmittelmarke „Weißer Riese“ seine einzigartige Waschkraft auf sympathische und gleichzeitig innovative Weise zu bewerben: Während der Urlaubszeit sehen die Passagiere auf fünf Fluggastbrücken Motive mit einer voll behängten, schier endlos langen Wäscheleine, dem traditionellen Key Visual der Waschmittelmarke aus dem Hause Henkel. Die Installation, geplant und umgesetzt von den Airport-Spezialisten von Jost von Brandis, ist für die Dauer von drei Monaten – von Juli bis September 2016 – vorgesehen. Flankiert werden die Fluggastbrückenmotive von einer einwöchigen Below-the-Line-Aktion Mitte August, bei der anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Weißer Riese mobile Promotion-Teams Produkt-Samples an die Fluggäste und Besucher verteilen (Mediaagentur: MEC Global).

„Wir nutzen die Gangways als Werbemedium zum ersten Mal und sind mit der Umsetzung sehr zufrieden“, sagt Begona Jiménez Real, Marketing Director DE & CH bei Henkel Wasch- und Reinigungsmittel GmbH. „Die sich verlängernde Wäscheleine zahlt auf die Ergiebigkeit der Marke Weißer Riese ein und der Riese wird prominent in Szene gesetzt. Durch die leuchtenden Farben ist die Platzierung sehr aufmerksamkeitsstark.“ Silke Hansen, Leiterin des Bereichs Airport & Medienprojekte bei Jost von Brandis, fügt hinzu: „Das Fluggastbrückenbranding von Weißer Riese mit begleitender Promo-Aktion ist ein tolles Beispiel dafür, wie Out-of-Home-Medien und speziell Airport-Umfelder die individuellen Stärken eines Touchpoints nutzen können, um eine Kampagnenbotschaft charmant und aufmerksamkeitsstark zu inszenieren.“

Über Detlev Brechtel 101 Artikel
Editor-in-Chief & Digital Strategy.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*