Die neue digitale Freiheit

O2 bewirbt neuen Tarif mit OOH-Formaten und contextual campaigning

Eines von 2 O2 Free-Plakatmotiven

Mit dem neuen O2 Free Tarif will Telefónica das digitale Leben „entfesseln“. Denn selbst nach aufgebrauchtem Datenvolumen sind Kunden künftig immer mit bis zu 1 Mbit/s weiter online. Ein Novum in Deutschland und Startschuss einer breit angelegten Kommunikationskampagne. „Damit verfolgen wir konsequent die Positionierung der Marke O2 als Companion Brand weiter“, sagt Sabine Kloos, Director Brand & Marketing Communication bei Telefónica Deutschland. „O2 möchte ganz nah an den Bedürfnissen der Menschen sein und ihren digitalen Lebensstil bestmöglich begleiten.“

Die gesamte Kampagne spielt unter Wasser. „Das Prinzip: Anderen geht die Luft aus – nur wer mit O2 surft, surft weiter“, kommentiert Sascha Hanke, Executive Creative Director bei Kolle Rebbe und fügt hinzu: „Um den Freiheitsgedanken auch musikalisch zu transportieren, haben wir uns für eine Neuinterpretation des 90s-Dancehits „Everybody´s Free“ entschieden“, im Original gesungen von Rozalla. Die groß angelegte Kommunikation zu O2 Free setzt auf einen reichweitenstarken und voll integrierten Kampagnenansatz: Neben Spots im Fernsehen, im Internet und im Kino wird die neue Kampagne auch in Social Media sowie auf Plakaten, in digitalen Out-of-Home-Formaten und in den O2 Shops zu sehen sein. Bestandskunden werden in Mailings und per SMS auf das neue Portfolio aufmerksam gemacht. Mitte Oktober wird auch eine speziell auf Geschäftskunden zugeschnittenen Kampagne an den Start gehen.

Egal wo, es geht weiter: O2 Free preist die Vorzüge des „always on“.

Interessant: Wie bereits in vorherigen Kampagnen setzt O2 auch bei der Online- und Social Media-Werbung zum neuen O2 Free Portfolio auf Contextual Campaigning. Hierbei werden in Echtzeit kontextgebundene Werbe-Banner auf den aktuell besuchten Webseiten der Nutzer ausgespielt. Diese greifen verschiedene Anwendungsbeispiele mobiler Kommunikation auf und wollen zeigen, dass O2 Free für all diese Anwendungen immer die ideale Tariflösung bietet – vom Musik-Streaming über Snapchat bis hin zu Gaming. Das CRM zur Kampagne verantwortet Ogilvy One Frankfurt, die POS-Maßnahmen Smartin Advertising Köln, Social Media UDG Berlin und die Mediaplanung forward Media Frankfurt. Die Filmproduktion hat Element E und die Postproduktion Liga01 übernommen. Die Musik kommt von Hastings, Hamburg.

Über Detlev Brechtel 104 Artikel
Editor-in-Chief & Digital Strategy.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*