„Ihr TV-Bild ist bald weg“

Freenet schaltet Crossmedia-Kampagne zum baldigen Ende von DVB-T

Vielleicht erschrickt ja jemand, dann wäre der Zweck erfüllt. Unter dem Claim „Ihr TV-Bild ist bald weg!“ startet eine crossmediale Jahresendkampagne für freenet TV. Ziel der deutschlandweiten Kommunikationsoffensive ist es, die Konsumenten über die Abschaltung des klassischen Antennenfernsehens DVB-T am 29. März 2017 zu informieren und auf die Vorteile eines frühzeitigen Kaufs von freenet TV-fähigen Empfangsgeräten hinzuweisen.

Eine großangelegte Out-of-Home-Präsenz flankiert den TV-Spot, aber natürlich setzt das Unternehmen von Print- und Onlinewerbung ein sowie einem Radiospot. Darüber hinaus unterstützen Mall-Videos und PoS-Maßnahmen den Appell zum frühzeitigen Hardware-Wechsel. Der TV-Spot thematisiert ein Szenario, das die Kunden wohl eher vermeiden möchten: Wer es verpasst, sich die richtige Hardware für den Empfang von freenet TV besorgen, sieht nach der Abschaltung von DVB-T sprichwörtlich „schwarz“.

Für die Strategie und die Umsetzung der Kampagne, die bis Mitte Januar 2017 laufen wird, beauftragte Media Broadcast, Betreiber und Vermarkter der TV-Plattform freenet TV, die Hamburger Marken- und Designagentur brandtouch als Lead-Agentur. „Mit der neuen Kampagne zeigen wir dem Verbraucher den akuten Handlungsbedarf hinsichtlich neuer Hardware für den Empfang von freenet TV via DVB-T2 HD auf”, sagt Beate Hasenzahl, Head of Marketing für freenet TV bei Media Broadcast. „Damit verknüpfen wir mit unserer Launchkampagne, deren Fokus auf den Vorzügen des ‚neuen‘ digitalen Antennenfernsehens liegt.“

 

image_pdfimage_print
Über Detlev Brechtel 77 Artikel
Editor-in-Chief & Digital Strategy.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*