„Ihr TV-Bild ist bald weg“

Freenet schaltet Crossmedia-Kampagne zum baldigen Ende von DVB-T

Vielleicht erschrickt ja jemand, dann wäre der Zweck erfüllt. Unter dem Claim „Ihr TV-Bild ist bald weg!“ startet eine crossmediale Jahresendkampagne für freenet TV. Ziel der deutschlandweiten Kommunikationsoffensive ist es, die Konsumenten über die Abschaltung des klassischen Antennenfernsehens DVB-T am 29. März 2017 zu informieren und auf die Vorteile eines frühzeitigen Kaufs von freenet TV-fähigen Empfangsgeräten hinzuweisen.

Eine großangelegte Out-of-Home-Präsenz flankiert den TV-Spot, aber natürlich setzt das Unternehmen von Print- und Onlinewerbung ein sowie einem Radiospot. Darüber hinaus unterstützen Mall-Videos und PoS-Maßnahmen den Appell zum frühzeitigen Hardware-Wechsel. Der TV-Spot thematisiert ein Szenario, das die Kunden wohl eher vermeiden möchten: Wer es verpasst, sich die richtige Hardware für den Empfang von freenet TV besorgen, sieht nach der Abschaltung von DVB-T sprichwörtlich „schwarz“.

Für die Strategie und die Umsetzung der Kampagne, die bis Mitte Januar 2017 laufen wird, beauftragte Media Broadcast, Betreiber und Vermarkter der TV-Plattform freenet TV, die Hamburger Marken- und Designagentur brandtouch als Lead-Agentur. „Mit der neuen Kampagne zeigen wir dem Verbraucher den akuten Handlungsbedarf hinsichtlich neuer Hardware für den Empfang von freenet TV via DVB-T2 HD auf”, sagt Beate Hasenzahl, Head of Marketing für freenet TV bei Media Broadcast. „Damit verknüpfen wir mit unserer Launchkampagne, deren Fokus auf den Vorzügen des ‚neuen‘ digitalen Antennenfernsehens liegt.“

 

Über Detlev Brechtel 97 Artikel
Editor-in-Chief & Digital Strategy.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*