Wie das Münchner Sporthaus Schuster Outdoor-Kultur inszeniert

Emotionale OOH-Kampagne der Brand Design Company soll das Lebensgefühl der Münchner zwischen Natur, Sport und Lebenskultur abbilden

Mit einem Natur-Gedanken startet das Sporthaus Schuster in die Saison 2017: Dem täglichen Abenteuer – egal ob drinnen oder draußen. Eine plakative Kampagne mit dem Motto „Urbane Outdoor Kultur“ stellt besonders die Großstädter in den Mittelpunkt, die nicht nur funktional, sondern auch lässig unterwegs sein wollen.

Die Motive der Kampagne, die vom Konzept über das Motto bis hin zum Logo von der Agentur Zeichen & Wunder entwickelt wurden, sind seit gestern auf Plakaten auf Großflächen, Litfaßsäulen und Megalights am Stachus und Marienplatz zu sehen. Außerdem kommen sie auf Lkws, Online- und Print-Bannern und in Anzeigen zum Einsatz – und sollen Lust auf das spezielle Sortiment machen, das vom 14. März bis zum 02. Mai im Sporthaus präsentiert wird.

sporthaus_schuster_urban_outsider_kampagne_4 sporthaus_schuster_urban_outsider_kampagne_5 sporthaus_schuster_urban_outsider_kampagne_6

Beeindruckende Landschaften und große Emotionen  
Mitten in der Stadt. Und doch gleich draußen. Mit dem Radl in die Arbeit oder dem Bulli in Richtung Berge: Genau dieses Lebensgefühl vermittelt die OOH-Kampagne. Im Fokus stehen die Motive des Fotografen-Kollektivs German Roamers, das auf Instagram mit beeindruckenden Outdoor-Fotografien aus der ganzen Welt aktuell 174.000 Fans begeistert.

Die Aufnahmen der Influencer zeigen emotionale Sehnsuchtsmomente und inspirierende Natur-Landschaften – vom fantastischen Ausblick vom Gipfel über das gemütliche Zusammensein am Lagerfeuer. Wie eine Art Siegel erscheint dabei das Kampagnen-Logo auf den einzelnen Fotografien: Eingerahmt von Berggipfeln und den beiden Türmen der Münchner Frauenkirche ist das Motto zu lesen.

Inspirierendes Retail Design mit Berg-trifft-Stadt Flair
Auch das Sporthaus selbst wird stimmungsvoll in Szene gesetzt. Zum Beispiel mit einem original VW Bus im Schaufenster. Die Aktionsflächen im Erdgeschoss, aufgeteilt in die zwei Konzepte „Urban“ und „Outdoor“, bieten eine breite Auswahl an Produkten – von Kleidung über Accessoires bis hin zu Büchern.

Icons wie Lagerfeuer-, Grill- oder Zeltsymbole verzieren die Kampagnenmotive und dienen den Kunden zugleich als Orientierung. Das Highlight bildet ein Catwalk: Hier werden nicht nur die Fotos der German Roamers gezeigt, sondern auch die Fotografen selbst vorgestellt.

sporthaus_schuster_urban_outsider_kampagne_1

Über Detlev Brechtel 100 Artikel
Editor-in-Chief & Digital Strategy.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*